Bildungswerk KAB Eichstätt

Bildungsfahrt nach Westmittelfranken und Ansbach

Stadtführung Ansbach, Krautmuseum, Brauereibesuch Entdecke Westmittelfranken mit Museumsbesuche und Stadtführung

14.03.2020 07:00 - 14.03.2020 21:00
Entdecken Sie Westmittelfranken.
Ansbach liegt an der fränkischen Rezat und an der schönen Burgenstraße. Die markgräfliche Residenzstadt ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten.
Denkmäler, geschichtsträchtige Bauwerke und Kirchen umgeben die Stadt mit einem Hauch von Zauber, welche das Geheimnis des Findelkinds Kaspar Hauser birgt.
In dem nahe Ansbach gelegenen und 1398 zur Stadt erhobenen Merkendorf dreht sich alles um das Kraut. Seit Jahrhunderten gedeihen um Merkendorf herum die Krautköpfe, es gibt ein Krautmuseum, eine Merkendorfer Krautwoche und eine amtierende Krautkönigin. Daneben gilt die heute etwa 3.000 Einwohner zählende Stadt auch als Tor zum Fränkischen Seenland.
1749 hat Johann Adam Bernreuther den Bauernhof in Pyras gekauft. Und seit 1868 bildet die Pyraser Brauerei das Zentrum des kleinen Dorfes. Pyras (1247 erstmals urkundlich erwähnt) wird schon lange wegen seines guten Bieres gerühmt. Heute ist es ein Ortsteil von Thalmässing.

Geplantes Programm:

7:00 Uhr Abfahrt Dietfurt, Schiffsanlegestelle
7:20 Uhr Abfahrt Seubersdorf, Raiffeisenbank
7:45 Uhr Abfahrt Neumarkt, Pendlerparkplatz A3

Führung Krautmuseum Merkendorf-Hedlau
Mittagessen in Ansbach
Stadtführung durch Ansbach
Brauereiführung in Pyras mit fränkischer Brotzeit

voraus. Rückunftszeiten:
20:00 Uhr Neumarkt
20:20 Uhr Seubersdorf
21:00 Uhr Dietfurt


Zielgruppen

Familien, Frauen, Männer, Senioren

Veranstalter

KAB Bildungswerk Eichstätt e.V.

Kostenca. 35,-€ inkl. Eintritte und Abendessen. Weitere Infos bei Monika Goldacker-Paulus.
Max. Anzahl50
Ende des Registrierungszeitraums14.02.2020