Bildungswerk KAB Eichstätt

Schätze am Bodensee

Rigoletto auf der Bregenzer Seebühne.Foto Karl Forster.

Bildungsreise zum Bodensee Kirchenhistorische und kulturelle Erkundungen am Bodensee

03.08.2021 - 07.08.2021
Aufgrund seiner Lage war der Bodensee seit dem Mittelalter ein Zentrum politischer und kirchlicher Macht gewesen. Wir wollen auf unserer Bildungsreise viele Aspekte dazu in Erfahrung bringen.

Natürlich ist den meisten die Bregenzer Seebühne mit ihren spektakulären Opernaufführungen geläufig. Wir werden uns nach einer Schifffahrt von Konstanz herkommend das Vergnügen machen, diese aufwändig gestaltete Oper anzuschauen. Der Bodensee bietet aber noch viele interessante und wenig beachtete Besonderheiten. Von den drei Inseln sind mit Lindau und die Mainau die Bekanntesten. Letztere hat ein mediterranes Klima und einzigartige Blumengärten, welche wir auch genießen wollen. Mit dem Besuch der Insel Reichenau wollen wir nicht nur den reichhaltigen Obst- und Gemüseanbau besichtigen. Die Reichenau und ihr Kloster wuchs im Mittelalter zu einem der bedeutendsten politischen Machtzentren Europas auf. Bedeutung erlangte das Kloster durch seine Kunst und Schrift. So lockten ihre Kunstwerkstätten intellektuelle Schichten an und mit ihnen kam das Geld und der Ruhm. Ebenso bedeutend war das Bistum Konstanz, welches sich über die heutigen Bistümer Rottenburg-Stuttgart, Freiburg, Chur und Basel erstreckte. Napoleon beendete schließlich dieses Machtzentrum während der Säkularisation. Wir werden aber auch vom Konstanzer Konzil und den Folgen der Hinrichtung des Reformators Hus erfahren. Die vom Wasser des Sees umgebene Stadt bietet uns durch ihre langläufigen Parks und den gemütlichen Cafés aber auch Entspannung. Gönnen wir uns ein Bummel am See begleitet von den immer hungrigen Möwen oder flanieren wir durch die historische Innenstadt. Die Dichterin Droste Hülshoff erwarb das schmucke Fürstenhäusle auf einer Versteigerung im 19.Jh. Ein herrlicher Blick auf den See mit den Fähren, die nach Staad pendeln, lädt zum Verweilen ein. Nach einer Führung im Schloss lohnt es sich, die Stadt mit ihren verwinkelten Straßen und historischen Gebäuden näher anzuschauen. Bekannt ist Salem als Internat für die Reichen der Welt. Ursprünglich stand hier eine desolate Kapelle. Nachdem Bernard von Clairvaux die Zisterzienser in Burgund gründete, hatte er auch diesen Platz für eine seiner Dependancen ausgesucht.  Nicht weit entfernt liegt das Kloster Birnau mit seinem herrlichen Blick auf den Obersee. Bei gutem Wetter erkennt man Bregenz mit der dahinterliegenden Alpenkette. Nehmen wir auf unserer Rückfahrt den Campus Galli (Wiederaufbau eines Klosterdorfes aus dem 8.Jh.) und mit Steinhausen eines der berühmtesten Barockkirchen mit. Fahren Sie mit mir ans „Schwäbische Meer“. Lassen Sie sich inspirieren und lassen Sie die Seele baumeln. (Änderungen vorbehalten)


Zielgruppen

Familien, Frauen, Männer, Senioren, Alleinlebende Männer und Frauen

Veranstalter

KAB Bildungswerk Eichstätt e.V.

KostenReisepreis pro Person im Doppelzimmer = 605,- € für KAB-Mitglieder (für Nichtmitglieder 635,-€) im Einzelzimmer = 645,- € für KAB-Mitglieder (für Nichtmitglieder 675,-€) Optional zubuchbar Eintrittskarte zur Oper „Rigoletto“ auf der Bregenzer Seebühne, Kategorie 5: Preis 75,-€ Zahlungsbedingungen: Anzahlung von 200,- € plus Eintrittskarte „Rigoletto“ zusammen 275,-€ nach Anmeldung. Restsumme bis 30.6.2020 auf Konto Nr. IBAN DE 28 7509 0300 0107 6408 11, Liga Bank Eichstätt Mindestteilnehmerzahl/Anmeldeschluss: Zur Durchführung der Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl von 35 nötig. Maximal 45. Anmeldeschluss ist der 13. Januar 2021 (mit Garantie auf Opernticket) Leistungen: Busreise wie beschrieben 4 x Übernachtungen mit Frühstück. 4 x Abendessen Eintrittsgelder und Führungen laut Programm Schifffahrt von Konstanz nach Wasserburg und Fähre von Meersburg nach Staad u.z. Versicherung: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Kosten Unterbringungist in obigem Preis enthalten.
Max. Anzahl45
Ende des Registrierungszeitraums13.01.2021